_o.O RPG 4 – Log 3 - Cr Skip - SD: 21091.2065 O.o._

Begleitschiff: USS Prophecy NCC - 202012 - Intrepid - Refit Class
Inter.SL: FCpt.Kami - stellv. SL: VAdm. Michaela Quinn

Moderatoren: Chakoty, Oberkommando

Antworten
Andrass
Beiträge: 186
Registriert: Do 15. Aug 2013, 09:50

Sa 14. Dez 2019, 20:40

_o.O RPG 4 – Log 3 - Cr Skip - SD: 21091.2065 O.o._

Beteiligte Personen: FCpt Limberger,. Lt Jasa, Lt McBright

Titel: Leise rieselt…

Wörter: 1152

_.o.O Wissenschaftliche Labors, Tag 2 O.o_

„Ich habe ihre Probe wohl versehentlich gegessen. “ Nun war‘s raus. “Sie haben was?” Die Augen von McBright und Mr Jasa wurden erst groß, dann ganz schmal. Während Mr. McBrights Gesicht ins leicht rötliche wechselte begann der Bolianer zu lachen.

“Das war‘s also was die Krankenstation verwüstet hat. Und den Flur davor.” Er lachte weiter, schüttelte den Kopf und raunte seinem Kollegen zu dass die Strafe schon ausgereicht hätte. Ich wusste nicht was daran so lustig war. Erst hatte ich meine Uniform ruiniert, dann ein mehrere Tage andauerndes Martyrium hinter mich bringen müssen als ich fast verhungerte.

„Ha Ha Ha“, lachte ich sarkastisch.

“Diese Probe ist also versaut. Aber nach der Kontamination mit dem anderen Experiment in meinem Labor war sie eh nicht mehr zu gebrauchen. Aber ich habe noch ein paar Mikroben übrig, die können wir verwenden.” Mr Jasa schien in den Klang der eigenen Stimme verliebt zu sein, den er wollte gar nicht mehr aufhören zu reden. Ich trat näher an den Tisch heran um den die beiden Standen und warf mein Auge drauf.

Natürlich nur symbolisch.

„Sie haben ein Gelpack getötet?“

Wieder ein lautes Lachen. Der Bolianer hatte heute bestimmt einen tollen Tag. „Na ich dachte ich mache ihnen einen Snack Crewman.“ „Ha Ha Ha Ha Null Problemo Boss. Dummerweise hab ich mein Besteck vergessen Ha Ha Ha.“ Aber der Wissenschaftler von Welt hat immer einen praktischen Gedanken im Hinterkopf also steckte ich meinen Zeigefinger in die glibberige blaue Masse und popelte etwas davon raus. Prüfend hob ich den Finger und roch schnüffelnd daran. „Also Mr Jasa. Dieser Blauton ist nicht so das wahre für mich,. Sind sie sich sicher dass ich davon etwas konsumieren kann. Schaut irgendwie nicht so sehr gesund aus.“ Er lachte noch lauter. Irgendwie war mir das Ganze nicht geheuer. Der war doch sonst so ernst. Hatte er etwa das falsche gegessen?

„Lieutenant?“, fragte nun auch McBright. Der war der einzige hier der das Ganze nicht so locker sah. Wenigstens war er nun nicht mehr rosa sondern wieder normal im Gesicht. Wobei ich glaubte einen Hauch von grün um seine Nasenspitze sehen zu können. Nun Das Gelpack hatte zwar noch nie wirklich gelebt, aber sein Ableben war bestimmt kein Grund hier Ekelgefühle zu entwickeln… und auch nicht das mein Finger damit bedeckt war.

Lt Jasa hatte sich wieder gefangen, so schien es. „ja alles Paletti HA HA HA. Ich will nur die Mikroben einmal mit diesem Gelpack kombinieren. Und dann machen wir den Sack zu und schauen mal was passiert.“

Er öffnete seinen Probenbehälter und streute, darauf tippend, ein paar Mikroben in die restsubstanz des Gelpack. „Und hier kommen die Gewürze für Ihren Snack Mr. Skip. Ha Ha Ha“

Da er machte es schon wieder. Da lacht der Kerl am laufenden Band. Total untypisch für einen Bolianer. Sollte ich die Krankenstation vorsichtshalber infomieren? Nein. Noch nicht. Hier zeigte sich für mich ein interessantes Studienobjekt für interkulturelle Beziehungen. Ich würde die Sache im Auge behalten.
Wir verschlossen das Gelpack und reaktivierten es. Zum Glück hatte mein Stochern darin keine der wichtigen Fasern beschädigt. Ich beobachtete den Bolianer aus dem Augenwinkel. Insgesamt machte der Kerl sich irgendwie verdächtig. Nicht dass ich ihn nicht mochte, aber heute. Heute war er einfach nur komisch drauf. Wenn ich es nicht besser wüsste, und in der Regel wusste ich es ja ohnehin besser als diese Riesen die um mich herum trampelten. Ich würde mit dem Chef um einen Perserkatze wetten dass dieser Bolinaer hier auf Droge war. Es fehlte nur noch das er über seine Arbeit zu singen begann. “Singen? Toller Vorschlag Mr. Skip”. Tönte es hinter mir. Hatte ich etwa laut gedacht. Ich hielt mir die Hände vor den Mund um ja nichts mehr zu sagen. Mr. McBright schlug die Hände vors Gesicht. Toll jetzt war kein dritter Affe für die Ohren da. Der Bolianer begann mit irgendeinem kleinen Motivationsliedchen was sicherlich richtig toll gewesen wäre, würde seine Stimme nicht in sämtliche Höhe und Tiefen jeglicher Art von Melodie verfallen die man gerne im Kopf hat wenn jemand mit einer rostigen Kralle über eine Schultafel ratscht. Und tanzen tat er nun auch noch, wobei er den Probenbehälter mit seinen kostbaren Mikroorganismen wie eine Rumbatrommel durch die Gegend wirbelte.
Es kam wie es kommen musste. Der Probenbehälter ging auf, irgendwas es sah aus wie das was kleine Mädchen auf der Station gerne spielten. Irgendwas mit absurd kleinen Humanoiden mit Flügeln auf dem Rücken… Feen, ja eindeutig Feen.

Es regnete Feenstaub auf das Gelpack.

Erst passierte nix. Dann bewegte sich das Gelpack. Nun gut. Es tanzte nicht im Takt zur schrägen Bolinaermucke… es blubberte nu rein wenig. “Wow. Is ja abgefahren. Da muß ich mal nen näheren Blick drauf werfen”, kam es von meinem Lieblingsbolianer. Er hörte mir dem Lachen und Singen und Tanzen auf und trat näher an das Gelpack dran. Nun kicherte er. “Das is ja voll fett ey. Da geht echt voll die Party in dem Gel ab. Mit Discokugel und so.”

Ich scheute ihm über die Schulter, was garnicht so einfach war, immer hin maß ich ja nur etwas über einen stolzen Meter. “Die neurale Aktivtät ist ja vll krass da Mr. McBright.”

Der 2. Lieutenant hatte einen Tricorder zu Hand und machte einige Messungen. “Ja.” Meinte er nur trocken. “Schaut ganz nach der gewünschten Leistungssteigerung aus. Wir sollten es einem Langzeittest unterziehen. Und vielleicht haben wir ja dann etwas mit dem wir die Auditleute mal beeindrucken können.” Ich nickte. Ja das wäre schon toll.

“Und die Party geht weiter” trällerte der Boilianer los. “Olé. Olé, Oléeee.”

“Splätsch.” Ein klatschendes Geräusch ertönte. McBright entfuhr ein terranischer Kraftausdruck. Ich wandte mich zum Bolianer um der nun farblich passend zur blauen Uniform und der blauen Gesichtsfarbe mit blauen Gelresten bedeckt war die in allen regenbogenfarben blinkten und sich dann in ihre Bestandteile auflösten. Dann sackte er, die Augen verdrehend zu Boden.

Und dann geschahen zwei Dinge gleichzeitig.

Erstens: Der Computer liess den Biogefahrenalarm ertönen. Toll nun wusste garantiert jeder auf der Station bescheid was passierte wenn man 2 extrem instabile Wissenschaftler in einem Raum zusammen arbeiten ließ. Mich und den anscheinend voll zugedröhnten Bolianer. Ich wollte auch was von dem Zeug haben, aber damit war‘s ja nun aus.

Zweitens: Die Tür hinter uns glitt auf und ein mir fremder Offizier mit den Rangabzeichen eines Fleet Captains schaute zu uns rein.

Es war immer sehr interessant zu beobachten, jedenfalls für Außenstehende die zu diesem Zeitpunkt in unser Gehirn schauen können, das in Habachtstellung zu springen und gleichzeitig den Kommunikator zu betätigen um einen medizinischen Notfall auszurufen zwei komplett unmöglich gleichzeitig auszuführende Handlungen sind. Klartext. Ich haute mir die Pfote statt an die Schläfe, ins Gesicht.

Doppel K.O.

(Sicherheit, KS, Hr Limberger und medsad werden mal mit Feenstaub bzw logstoff berieselt)
Nichts ist wie es scheint, nichts bleibt für die Ewigkeit.

Lt Andrass Her'De'R - der bissige Techniker
Cr Skip - Der Fluch der Wissenschaft
Antworten