NH - Melinda Montgomery - Zivilist - Log 4 - SD: 21120.1058

Begleitschiff: USS Prophecy NCC - 202012 - Intrepid - Refit Class
Inter.SL: FCpt.Kami - stellv. SL: VAdm. Michaela Quinn

Moderatoren: Chakoty, Oberkommando

Antworten
Benutzeravatar
Verena Lionel
Beiträge: 23
Registriert: Mi 16. Okt 2019, 07:34

So 12. Jan 2020, 10:35

Wörter: 507
Personen: Inola Deren, John MacAran
NPC: /


=/\= Deck 99 - Promenadendeck, Far Oasis, Tag 2 (08:00 Uhr) =/\=

Nachdem die Offizielle Mitteilung eingegangen war, dass ich eingestellt war freute ich mich sehr. Das war mein erster richtiger Job. Mein Adoptivvater konnte da toben wie er wollte. Ich war alt genug und hätte diesen Schritt längst gehen sollen, doch er hielt mich ja stets in einem goldenen Käfig. Jetzt war ich endlich frei. Vorerst zumndest. Das musste ich auskosten. Natürlich trat ich sofort den Dienst an und kam pünktlich... Hoffentlich. Eine Uhr lesen konnte ich immerhin nicht, doch ich bin rechtzeitig los gegangen. Vorsichtig bahnte ich mir einen Weg durch die Stühle und hörte die ersten Stimmen. „Morgen!“, sprach ich freundlich. „Ich habe etwas mitgebracht... für die Küche.“ Ich holte ein paar Aufgkleber für die Gewürze heraus, welche in Blindenschrift verfasst waren. „Die habe ich auch in meiner Küche... Um nicht jedes Gewürz erst riechen zu müssen.“ Vorsichtig lächelte ich.


=/\= Deck 99 - Promenadendeck, Far Oasis, Tag 2 (13:00 Uhr) =/\=

Heute kam ich noch nicht wirklich in den genuss zu kochen. Immerhin kannte ich die Rezepte nicht und musste sie erst noch lernen. So half ich, indem ich unmengen an Gemüse schnitt. Auch damit ich darin schneller und besser wurde als bisher. Als ich schließlich Pause hatte nahm ich die Schürze ab und wusch meine Hände. Da dieses Restaurant meines Wissens nach nur den Vorderausgang hatte machte ich mich auf dem Weg dorthin. Ich musste immerhin noch die Einkäufe für mein Abendessen besorgen. Ich hatte es nicht so mit dem Replikator. Ich ging extra nicht mittig durch den Speiseraum, da meist dort die Gäste saßen die ich um keinen Preis umrennen wollte. Dennoch hatte ich heute auf einmal ein Hindernis im Weg. Ich tastete vorsichtig nach dem Stuhl um herum zu gehen. „Verzeihung. Ich wusste nicht, dass hier jemand sitzt. Ich hoffe ich habe Sie nicht gestört... Es ist mir außerordentlich peinlich.“ Ich glaube ich wurde sogar ein wenig rot im Gesicht.


=/\= Deck 99 - Promenadendeck, Tag 2 (13:20 Uhr) =/\=

Für einen außenstehenden ging ich vermutlich recht planlos über das Promenadendeck, doch ich suchte die Lebensmittelläden. Als ich die Lasagne gemacht hatte, hatte ich die Zutaten auch hierher. Aber den Laden wieder zu finden gestaltete sich etwas... schwieriger, wenn man die Hand vor Augen nicht sah. Es blieb mir eigentlich nur meiner Nase zu folgen und mich durch zu fragen. Ich hatte aber irgendwie keinen Erfolg... Auch weil die meisten hier davon ausgingen, dass ich lesen konnte. Das konnte ich ja auch... Nur nicht die normale Schrift. Ich brauchte etwas, was ich fühlen konnte. Mein Zeitgefühl sagte mir recht schnell, dass ich wieder zurück musste. Somit blieb meine Einkaufstasche leer, was ich frustrierend fand. Mir blieb heute Abend nur der Replikator... Ich nahm mir vor meinen Boss um Rat zu fragen. Er musste doch einen Laden kennen und mir den Weg so beschreiben können, dass auch ich den Weg fand. Jetzt musste ich jedoch zuallererst wieder Richtung Restaurant, was sich derzeit auch nicht als leicht erwies. Ich wusste ja nicht einmal mehr genau wo ich war. Das war vermutlich eine der schlimmsten Sachen wenn man blind war. Wie gerne hätte ich einfach meinen Kopf in die Höhe gestreckt, das Schild gesehen und dem gefolgt.
Crewman Recruit Verena Lionel | Nine of Twenty-One
Krankenschwester der Sekundären Krankenstation Starbase G-001 New Hope

Melinda Montgomery
Köchin des Far Oasis
Antworten