=Å=NH=Å=Lieutenant F. Verreuil=Å=MLog08=Å=SD: 21142.2188=Å=MED/Couns=Å=

Begleitschiff: USS Prophecy NCC - 202012 - Intrepid - Refit Class
Inter.SL: FCpt.Kami - stellv. SL: VAdm. Michaela Quinn

Moderatoren: Chakoty, Oberkommando

Antworten
Benutzeravatar
Faedre
Beiträge: 190
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 13:27
Wohnort: Los Angeles

Mo 3. Feb 2020, 21:55

=Å=NH=Å=Lieutenant F. Verreuil=Å=MLog08=Å=SD: 21142.2188=Å=MED/Couns=Å=

Personen: Damian Desean, Mary Jane Wellington, Jean (erwähnt)
NPCs: Lelina (erwähnt), Riana (erwähnt)

Wörter: 775

=Å=Starbase G-001 „New Hope =Å= primärer mittlerer Komplex =Å= Deck 150 =Å=sekundäre Krankenstation=Å=Counselorbüro Verruil=Å=Tag 4=Å=

Die Worte von Damian drangen nur langsam in meinen Verstand, da mich die nun bestätigte Tatsache, dass meine Hexe von leiblicher Mutter aus dem Gefängnis geflohen war, sehr beschäftigt hielt. „Wie bitte?“ fragte ich von daher und sah in das erstaunte Gesicht von Damian. „Heiratest Du mich?“ fragte er erneut und ich musste unweigerlich lächeln. „Ja natürlich.“ Antwortet ich und Damian drückte mir sanft einen Kuss auf die Lippen. „Den Ring bekommst du Heute Abend, Imzadi.“ Meinte er und ich lächelte erneut. „Damian, der Ring ist zwar ein schönes Symbol, doch brauch ich ihn nicht um zu wissen das wir uns verbinden werden.“ Er nickte knapp „Würdest Du mir dennoch den Gefallen tun und ihn tragen?“ frage er unsicher woraufhin ich mit einem „Natürlich“ antwortete und er anfing zu strahlen. „Sehr schön.“ Kam es von ihm und er grinste breit „Lelina wird sich die Haare raufen.“ Ich lachte „Ja wegen der Hochzeit mit Sicherheit.“ Dann strich ich sanft über meinen Bau „Wenn sie hiervon wüsste würde sie sich noch viel mehr ärgern und ich wäre wieder das Hauptziel Nummer eins. Mal abgesehen davon das sie mich jetzt sicherlich sowieso tot sehen möchte.“ Damians Blick wandelte sich schlagartig von Freude in Besorgnis um. „Wer weiß davon?“ fragte er du ich sah ihn an.

„Wie ich Elena kenne und einschätze, hat sie es nur der Familie und unserem engsten Kreis erzählt, ohne es jedoch offen auszusprechen.“ Erklärte ich und sah ihn an. „Besser so. Da wir der Technik im Moment auch nicht wirklich trauen können.“ Kam von ihm und ich nickte. „Hat Luc schon etwas dazu gesagt? Was ist mit Jean, MJ und Riana?“ fragte ich nun da ich die Familie und den engsten Kreis zu welchem die genannten Personen nun einmal gehörten zu gut, da sie allesamt sicherlich dabei waren Lelina das Handwerk zu legen. „Soweit mir bekannt ist, erklärt nun auch etwas den Anschlag auf Mary Jane.“ Gab Damian von sich und ich wurde hellhörig „Das da wäre?“ fragte ich und er grinste leicht „Mary Jane ist die Nichte von Riana.“ Kam es von ihm und nun war mir einiges klarer. „Sie ist also ebenso in Gefahr. Hat schon jemand MJ aufgeklärt und über die Lage informiert?“ fragte ich Damian der dies jedoch verneinte. „Gut, dann mache ich das. Ich habe sowieso gleich ein Gespräch mit ihr.“ Fast wie aufs Stichwort betätigte jemand den Türsummer meines Büros. „Das heißt für mich jetzt wohl das ich verschwinden muss.“ Bemerkte Damian und ich lachte „Leider ja mein Liebling.“ Ich gab ihm noch einen Kuss und schob ihn dann in Richtung Ausgang sodass er damit die Tür öffnete und MJ so Einlass gewährte.

„Hey MJ.“ begrüßte Damian meine Patientin direkt welche mit einem „Hallo Damian, schön dich zu sehen.“ Antwortete „Störe ich gerade?“ fragte sie freundlich doch Damian lachte „Nein war eh gerade auf dem Weg zurück zur Arbeit. Schönen Tag noch und bis heute Abend.“ Mary Jane sah ihn fragend nach „Heute Abend?“ fragte sie und ich lächelte sanft. „Komm erst mal rein MJ, wir haben einiges zu besprechen.“ Sie sah mich fragend an „Haben wir? Okay was habe ich angestellt?“ ich lachte „Nicht solch ein Gespräch eher ein etwas „anderes“.“ Versuchte ich es zu umschreiben. „Kaffee?“ fragte ich und sie nickte „Gern.“ Dann kam sie näher und nahm auf der Couch in der Ecke Platz während ich uns zwei Tassen Kaffee besorgte. „Also?“ fragt sie schließlich als ich ihr die Kaffeetasse reichte. „Nun es gibt einiges was du wissen solltest, da nun bekannt ist das du die Nichte von Riana Seymore bist.“ Fing ich an und sie hob fragend eine Augenbraue. „Das ist doch kein Geheimnis und steht in meiner Akte. Also wer meine Mutter ist.“ Kam es von Mary Jane und ihre Unschuld war wirklich erfrischend. „Ja schon MJ, aber lass mich erklären…“ fing ich an und erklärte eben den Zusammenhang zwischen meiner leiblichen Mutter, die mich Tot sehen wollte und dem Zusammenhang mit Jean und auch der Familie Roberts. „Durch die Tatsache das Jean und Riana ein Paar sind, befindet sich also nicht nur Riana mit in der Schusslinie, was mir wirklich leidtut, sondern auch du. Und der Unfall im Turbolift war leider kein Unfall, sondern ein Anschlag auf dien Leben. Sollte es also jemanden geben der dir nahe steht so müssten wir das Wissen und diesen ebenfalls informieren und Schutzmaßnahmen für ihn treffen. Ebenso möchte ich dich und die Person bitten heute Abend um 18 Uhr bei Commander Roberts zu sein da wir eine Art Kriegsrat abhalten.“ Schloss ich und sah sie an. [NRPG: Bällchen für MJ]

-Tbc-
FleetCaptain Faedré Delavere
schreibt
Lieutenant Faedré Verreuil
Medizinerin und Counselor an Bord der Starbase G-001 "New Hope"
sowie
Lieutenant Colonel Miranda Hernandez
stellv. Chefstabsmediziner der Marines an Bord der Starbase G-001 "New Hope"
Liebe, wie es dir gefällt - Kushiel
Schülerin der ehrwürdigen und unvergessenen Michaela Quinn
Antworten