NH – PO3rd M.J. Wellington – MLog 18 - SD: 21147.1660 – SCI

Begleitschiff: USS Prophecy NCC - 202012 - Intrepid - Refit Class
Inter.SL: FCpt.Kami - stellv. SL: VAdm. Michaela Quinn

Moderatoren: Chakoty, Oberkommando

Antworten
Benutzeravatar
Mary Jane Wellington
Beiträge: 90
Registriert: So 22. Nov 2015, 18:33

Sa 8. Feb 2020, 16:38

NH – PO3rd M.J. Wellington – MLog 18 - SD: 21147.1660 – SCI

Wörter: 716

Personen: Limberger, Faedré Verreuil
NPCs: Jeven Somali, Miranda Hernandez (erwähnt), Luc (erwähnt)

=== Starbase G-001 New Hope = primärer mittlerer Komplex = Deck 350 = Wissenschaftliche Abteilung = Forensisches Labore = Tag 4 ===

Kurz nachdem die junge Technikerin wieder weg war musste ich mit Erstaunen feststellen, dass es ihr tatsächlich gelungen war, die Fehler der Gerätschaften zu beheben. „Unglaublich.“ Meinte ich wohl etwas zu laut denn direkt klebte Limberger wieder an meiner Seite „Haben sie etwas gefunden Petty Officer?“ fragte er und erinnerte mich mit seiner Aufdringlichkeit an eine Motte, die um schimmerndes Licht schwirrte. Mich selbst für die lauten Ausspruch schallend, den Idioten, denn nichts anders war Limberger für mich, angelockt zu haben antwortete ich. „Nein Commander, ich war nur überrascht, wie hervorragend effektiv Master Chief Jean ihre Arbeit erledigt hat.“ Erklärte ich knapp und Limberger holte gerade Luft als von Jeven ein rettendes „Commander!“ kam und er mich wieder allein ließ, um sich zu Jeven zu begeben. „Die Abteilungsleiterkonferenz läuft noch, sie müssen sich also gedulden bis Commander N’Lak Zeit für sie hat.“ Hörte ich Jeven sagen und fragte mich was zum Teufel Limberger nun schon wieder von unserem armen Chef wollte. Wenn man den Gerüchten der Gänge glauben schenkte schien Limberger sogar seine Nächte bei uns zu verbringen. Wenn ich mir Limberger als nächtlichen Besuch vorstellte schauderte es mich über den ganzen Rücken. Da zog ich doch tausend Mal lieber die nächtliche Heimsuchung von mir vor. Allein der Gedanken an Miri ließ mich schmunzeln.

„Erinnerung: Termin bei Lieutenant Verreuil in 20 Minuten.“ Kam es aus den Lautsprechern und ich schaute kurz hoch. „Schon so spät!“ sprach ich aus Den Termin hatte ich fast schon vergessen. „Na geh schon MJ.“ Kam es von Jeven schmunzelnd und ich verließ mit einem „Danke.“ Das Labor in Richtung von Faedrés Büro.

=== Starbase G-001 New Hope = primärer mittlerer Komplex = Deck 102 = sekundäre Krankenstation = Counselorbüro Verreuil = Tag 4 ===

Die Worte von Faedré musste ich erst einmal setzten lassen. „Der Turbolift war also kein Unfall.“ Wiederholte ich das gehörte knapp und Fae sah mich besorgt an. „Ja leider, es tut mir wirklich leid das du durch die verbindung zu mir so in gefahr gebracht wurdest.“ Kam es von ihr und wie immer gab sie sich selbst die Schuld dafür „Fae, wir kennen uns schon eine Weile und es ist mit sicherheit nicht deine Schuld gewesen. Das kam alles von deiner Leiblichen Mutter, wenn sie meint mich deswegen von dir und deiner Familie fern zu halten kennt sie mich schlecht. Mir geht es besser als zuvor, womöglich sollte ich ihr sogar danken, so bin ich das kaputte Knie losgeworden…“ meinte ich lachen und es war wirklich so dass ich nichts negatives durch den Verlust meiner Beine empfand, im Gegenteil. Ich stand wieder voll im Leben und hatte nun wohl auch eine Beziehung, für die ich kämpfen würde, wenn sie denn so funktioniert wie ich mir das mit Miri vorstelle. „Was Personen angeht, die mir nahestehen, so kann ich dazu noch nichts genaues sagen. Das wird sich erst in ein paar Wochen wirklich klären.“ Meinte ich und Faedré nickte „Gut, aber dennoch solltest Du sie über die eventeullen Gefahren durch Lelina aufklären. IN deinem und auch in ihrem Sinne. Wie weit ist das eigentlich mit dir und Clarissa?“ fragte Faedré nun und ich schmunzelte knapp „Clarissa ist nicht mehr in Gefahr. Das wurde leider nichts, aber ich hab da jemand anderen Kennen gelernt und keine Sorge dieser Jemand kann sehr gut auf sich selbst aufpassen.“ Meinte ich ohne jedoch Miri´s Namen oder gar ihre Abteilung preis zu geben. „Gut aber dennoch solltest Du ihr bescheid geben MJ, nur um sicher zu gehen.“ Ich nickte knapp „Werde ich beim Essen später machen. Wenn nichts dazwischen kommt treffe ich sie im New Hope.“ Erklärte ich Fae und sie lächelte. „Fein, dann sollten wir uns mal wieder dem eigentlichen Thema widmen. Wie kommst du mit den Beinen und dem Arm zurecht? Irgendwelche Probleme oder gar Alpträume?“ fragte sie und ich konnte beruhigend antworten „Nein alles bestens. Habe heute Nachtmittag noch einen Checkup aber dann sollte soweit alles passen das ich nur noch alle 4 Wochen zur Kontrolle muss, ebenso wie Luc.“ Gab ich von mir und lächelte knapp.

-Tbc-
BildBild
Mary Jane Wellington
schreibt
Cadet Mary Jane Wellington - Wissenschaftlicher Kadett
sowie
Sergeant Major Lena Lewis - Squadleader des SFMC
Antworten