NH - Ens John Ertl - MLOG 24 - SEC - Stardate: 21192.1298

Begleitschiff: USS Prophecy NCC - 202012 - Intrepid - Refit Class
Inter.SL: FCpt.Kami - stellv. SL: VAdm. Michaela Quinn

Moderatoren: Chakoty, Oberkommando

Antworten
Benutzeravatar
JohnErtl
Beiträge: 33
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 06:51
Wohnort: Penrith
Kontaktdaten:

Di 24. Mär 2020, 12:59

NH - Ens John Ertl - MLOG 24 - SEC - Stardate: 21192.1298

Personae: Creman Damian Desean, Commander Lucille Walker
Erwähnt: Captain Vladimir Prochorowitsch
NPC: Yorrick und Landor, zwei Promenadendeck Händler
Wörter: 1015

=== Starbase New Hope === Primärer Mittlerer Komplex === Promenadendeck ===

Damian und ich rannten los wie der Teufel, aber allzu weit mussten uns die Beine nicht tragen: Bereits nach wenigen Metern hatten wir die beiden Streithähne ausfindig gemacht. Was nicht unbedingt schwer war, nachdem sie vor den Türen zu ihren Läden standen und bereits begonnen hatten, sich im Namen des Profits und ihrer Gier mit ihren Warfen zu bewerfen. Zur Schande meiner Spezies muss ich an dieser Stelle jedoch erwähnen, dass es sich keineswegs um zwei keifende Ferengi handelte, sondern Yorrick und Landor, zwei uns nur allzu gut bekannte und überaus menschliche Händler, die seit Jahren von der Leichtgläubigkeit der Promenadendeckbesucher profitierten.
Dein Mann ist auf Riegel 4 geblieben, in den Armen einer exotischen Schönheit?
Kein Problem, Yorrick verkauft dir ein Amulett, garantiert echt magisch, je nach seiner Tagesgeschichte von Vulkan oder Betazed, mit dem er garantiert innerhalb eines Jahres zu dir zurückkehrt. Die Geld-Zurück-Garantie lief natürlich nach sechs Monaten ab.
Dein kleiner Admiral steht nicht mehr brav habt Acht, wenn du ihn in den Einsatz schicken willst?
Halb so wild, Landor hat reichlich nerufianisches Nacktschneckenpulver. Zwei Teelöffel in einem Glas voll Blutwein, und du kannst wieder wie ein Targ in der Brunftzeit. Und wenn nicht, dann liegt es garantiert am Blutwein.
Dazu hatten sie beide reichlich pseudoreligiöse Reliquien auf Lager, billig repliziert, die man besonders jenen Stationsbesuchern andrehen konnte, die von der menschlichen Mythologie am wenigsten verstanden.
Yorricks Spezialität war eine kleine Statue des heiligen McGyver, Schutzpatron aller Tüftler und Techniker.
"Kein Warpkern hat jemals einen Bruch erlitten, wenn eine davon im Maschinenraum war!"
Das mochte gut sein, und selbst wenn, hätte es wohl nie jemand erfahren.

Landor hingegen hatte "garantiert echtes, von der Päpstin selbst gesegnetes" Weihwasser im Angebot, dass er für drei Streifen Latinum die Flasche vertickte. Ein Wucher angesichts der Tatsache, dass wir dank der Überwachung seines Replikators wussten, woher es wirklich stammte. Es war ungefähr so katholisch wie ein erotischer Gruppenevent auf Risa. Wir konnten ihn nur deshalb nicht aus dem Verkehr ziehen, weil er damit argumentierte, dass die Fläschchen so aufwändig waren, dass der Preis zumindest annähernd gerechtfertigt war.

Seufz.

Dass sich die beiden wieder mal in die Haare gerieten, wunderte mich nicht - aber sehr wohl, was da gerade durch die Luft flog. Sie bewarfen sich nämlich mit verdächtig ähnlich aussehenden Holoportraits eines - nun ja, sagen wir mal antik texanisch aussehenden - Mannes.
„Ich habe die Lieferung exklusiv erhalten!“
„Nein, mir wurde das Exklusivrecht für den Gamma Quadranten versprochen!“
„Das ist eine Lüge, und das weißt du, du gieriges Schwein!“
Ein weiteres der Porträts, in einem billigen Kristall leidlich animiert, segelte durch die Luft und zerschellte an einer Wand hinter uns. Es war Zeit, einzuschreiten.
„Meine Herren, beruhigen Sie sich! Oder wollen sie den Tag in der Sicherheitsstation verbringen? Und alle Profite versäumen, die sie heute einfahren könnten?“
Damiens letzter Satz hatte eine Wirkung wie ein Schwall eiskaltes Wasser auf kopulierende Säugetiere jedweder Spezies.
Landor drehte sich zu uns und deutete erregt mit dem Zeigefinger auf Yorrik.
„Dieser Schuft nimmt mir mein Exklusivrecht weg! Das Exklusivrecht auf signierte Chuck Norris Hologramme!“
Damien und ich sahen uns verdutzt an, zuckten mit den Schultern.
Chuck Norris?
Keine Ahnung, wer das war. Und genau diese Frage stellte ich den Händlern. Yorrick verdrehte die Augen.
„Einer der berühmtesten Helden der Erde! Wo sind SIE denn aufgewachsen?“
Ich runzelte die Stirn.
„London, getrenntes Königreich Britannien, Erde.“
Der Händler verstummte rasch, aber sein Counterpart sprang rasch ein, was Tonfall und Beschwerdegrad betraf.
„Ich habe von dem Zwischenhändler die eidesstattliche Erklärung, dass es die letzte Kiste dieser Ware ist. Die letzte im gesamten Universum!“
„Ich habe die gleiche Erklärung! Und sogar ein Echtheitszertifikat!“
Damian seufzte.
„Lassen Sie mich raten: Der Händler war ein Ferengi?“
Erstaunt blickten uns die beiden an und antworteten im Chor.
„Ja, woher wissen Sie das?“
Ich grinste in mich hinein und ließ es mir nicht nehmen, den Betrügern zu erklären, dass sie selbst Opfer eines Betrugs geworden waren. Die Gesichter – herrlich, ein Anblick für Göttinnen. Und eigentlich war der Zwischenfall eigentlich gar nicht so schlimm gewesen – nicht nach der Hölle der letzten Tage.


=== Starbase New Hope === Primärer Mittlerer Komplex === Sekundäre Sicherheitsstation ===

Natürlich hatten wir es uns nicht nehmen lassen, nach unserer Rückkehr in die Station in den Archiven nach diesem Chuck Norris zu suchen. Und was wir fanden, sorgte kurz darauf für große Erheiterung.
„Warte, John..:“ prustete Damian, „einen habe ich noch:“
„Einmal wurde Chuck Norris von einer Kobra gebissen. Nach fünf Tagen qualvoller Schmerzen und endloser Agonie…
…starb die Kobra.“
Ich wieherte drauflos, und hatte mich immer noch nicht eingekriegt, als wir gerade hohen Besuch bekamen. Commander Walker höchstpersönlich, diesmal ohne Loch im Bein.

~ LOG LUCILLE ~

Wie hypnotisiert starrte ich auf den Pin vor mir, und Damian war schweigsamer als sonst. Er schüttelte den Kopf.
„Es ist nicht das erste Mal, das sie mich befördern wollen. Aber dass sie dir Ex-Knacki gleich den zweiten vollen Pin anheften....“
Ich nickte perplex.
„Ja, vielleicht weil wir so alt sind, dass es lächerlich wirkt, wenn wir uns irgendwas mit junior nennen sollen.“
Damian grinste.
„DU bist alt. Ich bin im BESTEN Alter."
Da hatte er Recht.
"Aber, im Ernst, ist das überhaupt vorschriftenkonform? Man kann doch keinen Rang einfach so überspringen, oder? Und bei dir gleich ein paar?“
Damian nickte.
„Oh doch, das geht schon. Rückwirkende Schlachtfeldbeförderung auf Anordnung von Prochorowitsch, nehme ich an. Es gibt genug Beispiele, bei denen ein Ensign bis zum Captain hochbefördert wurde oder ein Chief zum Commander, weil einfach alle Offiziere über ihnen wegstarben. Oder weil man einen Offizier brauchte und keiner zur Hand war. Jedes Mal hat das Flottenkommando diese Beförderungen nachträglich bestätigt.“
Er blickte kurz an die Decke, offenbar in Gedanken versunken, ehe er sich wieder an mich wandte.
„Wirst du es annehmen?“
Grinsend steckte ich mir meinen zweiten Pin an den Kragen.
„Scheißt der Bär in den Wald? Natürlich nehme ich es an. Vielleicht wird es doch noch irgendwann einmal etwas mit dem eigenen Kommando. Und was ist mit dir?“

(RIESENBALL zurück)

Schreiber: Lt John Ertl
BildBild

Char: Lt John Ertl, Sec, New Hope


Antworten