NH - Lt John Ertl - ULog05 - Stardate: 21244.1168

Begleitschiff: USS Prophecy NCC - 202012 - Intrepid - Refit Class
Inter.SL: FCpt.Kami - stellv. SL: VAdm. Michaela Quinn

Moderatoren: Chakoty, Oberkommando

Antworten
Benutzeravatar
JohnErtl
Beiträge: 40
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 06:51
Wohnort: Penrith
Kontaktdaten:

Fr 15. Mai 2020, 10:42

NH - Lt John Ertl - ULog05 - Stardate: 21244.1168
Personae: Verena Lionel
NPC: Nausikaaner, Schwein-Schwein, Harold Crayon (erwähnt) Ensign Wells (erwähnt)
Wörter: 982


=== An Bord des Mauraders ===

Nausikaaner stinken. Das ist kein rassistisches Vorurteil, das ist eine olfaktorische Tatsache. Gut, dasselbe wurde auch von Klingonen, meinem Schiff, meinem Quartier, mir selbst und ungerechtfertigterweise auch von Schwein-Schwein behauptet, aber das waren allesamt Lügen. Ich hatte bestenfalls einen würzigen Geruch, und Schwein-Schweins Fell konnte manchmal herb riechen, aber das war kein Gestank.
Zwei Nausikaaner, die sich drohend vor einem aufbauen, einen halben Kopf größer und dir ihren Atem direkt ins Gesicht schnaufen - DAS war Gestank.

Und genau die Situation, in der ich mich nach dem Rüberbeamen wiederfand. Ich hatte es vermieden, mit gezücktem Phaser aufzutreten, stattdessen verfiel ich in die Rolle des eingeschüchterten Bürokraten. Ok, ein klein wenig eingeschüchtert war ich von diesen Kolossen schon, aber Bürokratie war noch nie meine Stärke gewesen.
Der offenbar ranghöhere der beiden grunzte mir verächtlich zu.
"Eine Stunde. Mach schnell."

Ich nickte, bemühte mich, absolut eingeschüchtert dreinzuschauen, und zuckte meinen Scanner. Ich marschierte über die Brücke, an den Steuersystemen, an der großen, runden, deplatziert wirkenden sekundären Mittelkonsole und einem Haufen vorbei, der offenbar Schmutzwäsche war. Danach ging es in den Maschinenraum, die Schlafkajüten - oh mein Gott, welch ein Aroma! - und schließlich ins Lager. Mehrere Kisten waren dort aufgestapelt, und nicht wenige davon hatten ein Föderationslogo eingraviert.
Mit einem langgezogenen "aaa-haaaaa" stellte ich mich vor diese und blickte das grässliche Duo überzuckert freundlich an.
"Hätten die Gentlemen die Güte, diese Kisten zu öffnen?"

Sie warfen sich einige lange Blicke zu, ehe der Chef sowas wie ein Nicken zeigte und sein Handlanger die Kisten öffnete.
Notrationen.
Hunderte Notrationen der Föderation.
H27BA- Schweinesteak mit Kartoffeln und Reispudding, hat nie was von Schwein gesehen und kann Spuren von Kartoffeln enthalten. Was den Reis betrifft - stellt keine Fragen, auf die ihr die Antwort nicht hören wollt.
F12GB - Britischer Eintopf mit Plumpudding, der heimliche Grund warum seit beinahe 1000 Jahren alle see- und später raumtauglichen Briten versuchten, der Heimat und ihrer Küche zu entkommen.
K&K22 - Altwiener Kaiserschmarrn, das wahrscheinlich einzig genießbare Gericht in diese Kiste.
Wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum nicht irgendwann kurz nach dem Dominion Krieg abgelaufen war.

"Hier, Manifest und Kaufvertrag"
Wenn dir ein nausikaanischer Pirat ungefragt ein echtes Dokument unter die Nase hält, dann weißt du, das etwas faul ist. Und damit meine ich nicht nur den Inhalt der Notrationen. Sie hatten das Zeug tatsächlich legal erworben, von einem Military Shop auf der Station - ihr wisst schon, einem jener Läden, in denen die Möchtegern-Worfs einkaufen gehen, um beim Spielen mit ihren Freunden cool und martialisch zu wirken, während sie noch immer heimlich bei Mutti im Keller wohnen.
Da stand es schwarz auf weiß. 1440 Militärrationen, leicht abgelaufen, nicht mehr für den menschlichen Verzehr empfohlen, ordnungsgemäß in zivile Bestände übertragen und dann weiterverkauft.
Sie hatten mich am Arsch.

"Zufrieden, Sternenflotte?`"
Das höhnische Lachen gab mir den Rest. Niedergeschlagen trottete ich zurück auf die Brücke des Marauders, aktivierte auf meiner neuen, coolen Steuerkonsole im linken Arm ein paar Befehle, um mich zurück auf die Avatar zu holen. Dann ging ich zu der Mittelkonsole, legte mein Pad darauf ab und begann, einige Eingaben zu machen.
"Ok, Sie erhalten von mir eine Unbedenklichkeitsbescheinigung, die können sie bei allen Kontrollen innerhalb der nächsten drei Wochen in diesem Sektor vorlegen."
Eigentlich hätten sie sich freuen sollen.
Taten sie aber nicht.
Stattdessen traten sie von einem Bein auf das andre, warfen sich verstohlene blicke zu.
"Ich entschuldige mich für die Unannehmlichkeiten und wünsche ihnen noch eine gute Reise."

Sichtbare Erleichterung. Sogar sowas wie möglichst glaubwürdig geheuchelte Freundlichkeit.
"Guten Flug, Sternenflotte!"

Ich war schon kurz davor, mich mit einer Geste zurück auf mein Schiff zu zaubern - als ich innehielt und meinen Zeigefinger hob.
"Achja, eine letzte Frage hätte ich da noch."

Der Captain schnaufte ungehalten, behielt aber seine Gefühle im Zaum.
"Welche, Mensch?"

"Seit wann hat eine Marauder eine Mittelkonsole?"

Drei Dinge geschahen beinahe gleichzeitig.
1. Ich tappte kurz auf meinen linken Arm.
2. Ich riss mit aller Gewalt an der Konsole, die leider viel zu leicht nachgab und von dannen segelte. Eine billige Attrappe, kaum zehn Kilo schwer, nicht einmal ordentlich verankert.
3. Die Luft flimmerte kurz. Nicht direkt in meinem Bereich, aber strategisch wichtig.

Das Loch im Boden legte den richtigen Lagerraum frei, erlaubte einen Blick auf dutzende medizinische Gerätschaften und Vorräte aus Sternenflottenbesitz, gestohlene Waren von zehn verschiedenen Völkern und eine Waffensammlung, die in den meisten Systemen schwerst illegal wäre.

Genauso wie die auffrisierten Hand-Disruptoren, die die beiden Nausikaaner auf mich richteten.
"Du kommst nicht lebend von diesem Schiff herunter, Sternenflotte."

Ich lächelte.
"Oh doch, ich glaube schon. Weil ich etwas vergessen habe."

Der Anführer knurrte gefährlich.
"Und was?"

Mein Lächeln wurde noch breiter.
"Schwein.Schwein zu füttern, natürlich."

Viel zu spät bemerkten die beiden das wütende Grunzen hinter ihnen. Und über den Rest des Geschehens breite ich gnädigerweise den Mantel des Schweigens.

=== Starbase New Hope === Primärer Mittlerer Komplex === Sekundäre Sicherheitsstation ===

"Lieutenant Ertl an Crewman Lionel"
"Lionel hier, wie kann ich helfen?"
Ich kraulte Schwein-Schwein hinter dem Ohr, die nur ein sehr sattes, sehr zufriedenes Rülpsen von sich gab.
"Diesmal kann ich helfen, wie es scheint. Ich habe sämtliche gestohlenen Vorräte sichergestellt. Wo wollen Sie diese hingeliefert haben?"

~~ Zeitsprung ~~

Eines hatte ich noch zu erledigen - nein, eigentlich zwei Sachen: Zum Einen musste ich mir eine gute Story ausdenken, wie die leider tragisch verschiedenen Nausikaaner die medizinischen Vorräte stehlen konnten. Und zum anderen musste ich ein ernstes Wort mit Ensign Wells reden, und ihr klar machen, dass ihr Cousin nichts mehr von den Nausikanern zu befürchten hatte. Und dass man nur einmal im Leben einen Engel bekam, der einem Arsch und Karriere rettete. Auch wenn dieser Engel flügellos, alt und übergewichtig ist - und in einer dreckigen Security Uniform steckt.

Schreiber: Lt John Ertl
BildBild

Char: Lt John Ertl, Sec, New Hope


Antworten