NH – ULog 01 - SgtMj Lena Lewis - SD:21245.0972 – SFMC

Begleitschiff: USS Prophecy NCC - 202012 - Intrepid - Refit Class
Inter.SL: FCpt.Kami - stellv. SL: VAdm. Michaela Quinn

Moderatoren: Chakoty, Oberkommando

Antworten
Benutzeravatar
Mary Jane Wellington
Beiträge: 61
Registriert: So 22. Nov 2015, 18:33

Sa 16. Mai 2020, 08:44

NH – ULog 01 - SgtMj Lena Lewis - SD:21245.0972 – SFMC

Wörter: 846

Personen: Jean Torrent (erwähnt),
NPCs: Squadmitglieder: Cpls Christina Sawyer, Drew Kingsley, Alec McGuinnes

===Truppentransporter U.S.S. Jackson===

Seit ein paar Tagen waren wir unterwegs und in dieser Konservendose, denn nichts anders waren Schiffe dieser Größe für mich, zusammengepfercht. Die Infos welche ich über die Starbase bekommen hatte waren alles andere als gut gewesen, sie hatte einen Angriff der Jêntark überstanden jedoch einige Verluste erlitten, die Spezialeinheit von Colonel Torrent wurde aufgelöst und man hatte sie, soweit die Gerüchte stimmten an einen Schreibtisch versetzt, für einen Marine war sowas fast wie ein Todesstoß, doch die Tatsache das Torrent nun die gesamten Marines der Station unter sich hatte und auch sonst wohl einiges dort bewegen wollte hatte meine Entscheidung diesen neuen Weg einzuschlagen nur bestärkt. Es war schon erstaunlich wie sehr man sich selbst doch von einer vollkommen fremden Person, denn nichts anderes war Colonel Jean Torrent für mich, beeinflussen ließ nur dadurch das man sie sich als Vorbild genommen hatte. Einige meiner Kameraden waren meinem Aufruf zum Gamma Quadranten gefolgt, sodass ich fast mein gesamtes Squad mitnehmen konnte und so saßen wir mal wieder gemeinsam am Tisch und spielten Karten. „Hey Lea, was ist los, träumst wieder von deiner heißgeliebten…“ weiter kam Drew Kingsley nicht, denn mit einem „Au.“ Unterbrach ich seine Triade als ich kräftig unter dem Tisch gegen sein Schienbein trat. „1:0 für Lea.“ Meinte Chris lachend und sie zeigte beim lachen wie immer ihre blendendweißen Zähne. Christina Sawyer war schon seit unserer Grundausbildung einer meiner besten Freundinnen, sie hatte mein Faible für Torrent zwar nie verstanden, doch unterstützte sie mich bei jeder Entscheidung, selbst dann, wenn diese uns mal wieder mitten in irgendeine Scheiße stürzte.

„Ich hoffe ihr habt eure Hausaufgaben gemacht und blamiert mich nicht bei der ersten Gelegenheit?“ fragte ich in die Runde „Keine Sorge Sarge, wie immer waren wir brav…“ kam es von Drew und ich hob eine Augenbraue. Leider war ich bei unserem Trupp hier die Ranghöchste und somit für alle verantwortlich was die Herrschaften anstellten oder eben nicht taten. „Spielen wir jetzt weiter, oder was?“ kam es von Alec McGuinnes. Alle drei waren meine Truppführer welcher unter mir Dienst taten, insgesamt hatte mein Squad mit den drei Corporals welche mit mir am Tisch saßen 13 Leute die ihren Dienst auf der Starbase antreten würden. Einige Truppentransporter waren schon vor 2 Wochen dorthin aufgebrochen, doch waren wir beim ersten Abflug zur Station noch auf einer Mission gewesen weswegen es sich bei uns weiter nach hinten verschoben hatte. „Hat von euch mal einer Nachgelesen wem wir genau unterstellt sind und vor allen Dingen wer die Ausbildung da leitet?“ kam es von Chris und ich grinste leicht den ich hatte meine Hausaufgaben gemacht und wusste sehr genau das wir dort wieder der Schleiferin begegnen würden. „Na komm erzähl.“ Kam es von Drew der wie immer zuverlässig seine Hausaufgaben NICHT gemacht hatte sonst müsste er nicht fragen. „Shepard.“ Antwortete Chris nur und grinste als sie sah wie die Farbe langsam aus Drews Gesicht wich. „Kein Scheiß?“ fragte er als er sich nach einem kräftigen Schluck Wasser wieder gefangen hatte. „Kein Scheiß.“ Konterte Christina lachend und sah zu mir woraufhin ich einfach nur stumm grinste. Ja wir hatten damals alle Geflucht als Shepard uns immer wieder die gleichen Sachen machen ließ, so lange bis wir sie sogar blind konnten, im Endeffekt jedoch, war dies genau das was wir brauchten, um zu überleben, denn so manches Mal hatte uns genau dieser Drill nämlich den Arsch gerettet.

„Schön dann kann Drew sich ja endlich mal bei ihr bedanken.“ Kam es von Alec und Drew der gerade etwas trank verteilte das Wasser über dem gesamten Tisch und wir bekamen somit eine unfreiwillige Dusche. Ja die Zeit damals war lustig, noch mehr jedoch freute ich mich persönlich auf die neuen Herausforderungen welche im Gamma Quadranten auf uns warteten. „Ankunft auf der Starbase in 2 Stunden, räumen sie ihre Quartiere und melden sie sich in 90 Minuten im Bordingbereich.“ Ertönte die Stimme der SchiffsKI und ich sah grinsend in die Runde „Hoffentlich reicht das um unsere 3 Sachen zusammenzupacken.“ Chris lachte auf „Seit wann packen wir unsere Sachen wegen ein paar Tagen aus?“ fragte sie und ich lachte ebenfalls denn weder Chris noch ich war jemand der gern Aus- und wieder einpackte. Die Jungs jedoch hatten gepäck dabei als wenn die Mutter sicher gehen wollte das der Sohn nicht verhungerte oder gar fror. „Sehr witzig Mädels.“ Kam es von Drew und Alec grinste leicht. „Drew für dich nochmal zur Info, in 90 Minuten heisst das wieder Ma´am sonst reisst dir unsere liebreizenden Sergeant Major den Arsch bis dorthinaus auf.“ Drew sah mich an und ich nickte stumm. „Dienst ist Dienst.“ Meinte Chris nur und allesamt nickten sie. „Gut Leute, geht und kümmert euch um euere Leute wir sehen uns dann in 88 Minuten im Bordingbereich.“ Damit ließ ich die drei am Tisch und verschwand in mein Quartier um dort noch einen Anruf zu tätigen ehe wir ankamen, denn wenn der Dienst an Bord der Starbase erst einmal losging war nicht sicher wann ich mich das nächste Mal bei meiner Mutter melden konnte und sie wollte sicherlich wissen ob wir gut angekommen waren.

-Tbc-
Antworten