NH - PO3rd. Gerry McKennly - Sec - ULOG05 Stardate: 21248.1800

Begleitschiff: USS Prophecy NCC - 202012 - Intrepid - Refit Class
Inter.SL: FCpt.Kami - stellv. SL: VAdm. Michaela Quinn

Moderatoren: Chakoty, Oberkommando

Antworten
Benutzeravatar
Gerry McKennly
Beiträge: 24
Registriert: Sa 27. Aug 2011, 09:28
Wohnort: Mörbisch am See

Di 19. Mai 2020, 17:05

NH - PO3rd. Gerry McKennly - Sec - ULOG05
Stardate: 21248.1800
Personen: Private Jack Vargo, Lieutenant John Ertl
NPCs: Tok
Erwähnt: Mitbewohner in meinem Quartier
Wörter: 711

------ NH, Quartier ------

Ich wachte aus einem traumlosen Schlaf auf. Es war noch dunkel im Zimmer und ich hörte das sanfte Atmen meines Mitbewohners. Einen kurzen Blick auf meinem Chronometer am linken Handgelenk zeigte, das ich noch paar Stunden Zeit hatte bis mein Dienst begann. Seit langen hatte ich nicht mehr so gut geschlafen und hatte auch nicht mehr diese Träume. Ich fühlte mich auch ausgeschlafen und putz munter. Ich zog mich leise an, weil weiter schlafen konnte ich sowieso nicht mehr. Daraufhin nahm ich mir ein PADD vom Tisch und setzte mich aufs Bett und fing an mich intensiver mit der Station zu beschäftigen. Alles war größer und weitläufiger. Man konnte nicht einfach schnell nach Zehn Forne gehen um sich was zu gönnen oder dergleichen. Ich lass mir paar offizielle Berichte durch, was so geschah auf der Station in der Vergangenheit. So verging die Zeit recht schnell und es wurde Zeit meinen Dienst zu beginnen.
Ich betrat den Turbolift "Sekundäre Sicherheitsstation" befahl ich dem Stationski und widmete mich dem PADD wieder. Während der Fahrt sah ich mir grob das Promenadendeck am PADD an. Der Lift blieb stehen. Die Türe öffnete sich und ich wollte gerade aus dem Turbolift aussteigen. Da ich so vertieft in das PADD schaute stieß ich fast mit einer Person zusammen. Im letzten Augenblick bemerkte ich das wer anderes in den Lift eintreten wollte und ich mich gar nicht an meinen Ziel befand. "Entschuldigen sie Petty Officer 3rd Class." er stand so halb stramm da, weil er anscheinend selber nicht damit gerechnet hatte. Da bemerkte ich erst jetzt an der Uniform das er eine Rekrut der Starfleet Marine Corps ist. Der Private betrat den Lift und gab der Stationski sein Ziel an und es war das gleiche Ziel wie meines. Und abermals wunderte ich mich über meine nachlässige Aufmerksamkeit. Denn erst als der Turbolift sich in Bewegung setzte, sah ich seine Implantate im Gesicht und an seinen Händen. Noch so eine ehemalige Borg Drohne. Über meine Nachlässigkeit rügte ich mich selber im Geiste und nahm mir vor dies zu ändern. "Na Private, auch am Weg zum Dienst?" fragte ich ihn um ein Gespräch zu beginnen. " Ja Sir" sagte er kurz und sachlich. Das war auch voll ok. Aber ich wollte etwas mehr von ihm erfahren und sprach weiter "hmmm und schon lange auf der Station bei den Starfleet Marine Corps, äh wie war ihr Name?" "Private Jack Varg, Sir,....." Der Private wollte gerade weiter reden, doch da ging auch schon die Tür vom Turbolift auf.

--- NH, Sekundäre Sicherheitsstation ----

Er trat aus dem Lift und blieb auf der Seite stehen, damit ich an ihm vorbei gehen konnte. Ich ging aus den Turbolift und übernahm die Führung. Es war schon einiges los, da der Schichtwechsel voll im Gange war. Wir beide gingen geradewegs zum Büro des wachhabenden Offiziers. Anscheinend hatten wir das gleiche Ziel. Vor der Türe blieb ich stehen, schaute kurz zum Private, und kündigte uns an.
Die Türe ging zischend auf und wir betraten John Ertls Büro. Zu meiner Verwunderung sah ich als erstes ein Jungen Ferengi in einer Sternenflottenuniform der mich von einem Ohr zum anderen angrinste. Er stand stolz mit der Uniform da. An irgendwem erinnerte mich der Ferengi. Nur wusste ich auf die Schnelle nicht an wem. Lieutenant Ertl sah uns an und begann ohne viel Zeit zu verlieren mit der Befehlsausgabe. "Meine Herren, willkommen zu ihrer ersten Schicht in unserer neuen Dreier-Rotation,. Handelspromenade und Restaurantbereich, ganz gemütliche Rundgänge. Zeigen Sie Präsenz,......." na toll der Ferengi kommt mit uns mit. Fängt ja schon super an. "....... Petty Officer, als Dienstältester Sicherheitsmann übernehmen Sie die Führung. Wenn es um die Eigenheiten mancher Händler und Barbesitzer geht, haben sie mit Tok hier ein wertvolles........" Ah OK das leuchtet ein und ist sicher sehr nützlich Tok's wissen. "....... junge Mann will etwas aus sich machen, eines Tages sogar in unsere Uniform schlüpfen. Zeigen Sie ihm, was wir so drauf haben." endete der Lieutenant und sah mich mach an. Ich zwinkerte ihm kurz verschwörerisch zu, und salutierte zackig. "Jawohl, Sir, wird gemacht!" bestätigte ich die Befehle und zu dritt verließen wir das Büro.
Antworten