NH – ULog 02 - SgtMj Lena Lewis - 21251.0790 – SFMC

Begleitschiff: USS Prophecy NCC - 202012 - Intrepid - Refit Class
Inter.SL: FCpt.Kami - stellv. SL: VAdm. Michaela Quinn

Moderatoren: Chakoty, Oberkommando

Antworten
Benutzeravatar
Mary Jane Wellington
Beiträge: 61
Registriert: So 22. Nov 2015, 18:33

Fr 22. Mai 2020, 06:56

NH – ULog 02 - SgtMj Lena Lewis - 21251.0790 – SFMC

Wörter: 974

Personen: Jean Torrent (erwähnt), Jack Vargo, Ciriella Feranion (am Schluss),
NPCs: Beatrix Shepard, Squadmitglieder: Cpls Christina Sawyer, Drew Kingsley, Alec McGuinnes

===Starbase G-001 „New Hope“ – sekundäre äußere Sektion Beta – Deck 41 – Spacedock Starfleet===

Das Schott der Jackson öffnete sich und spuckte uns quasi mitten in den Trubel der Station. Meine Leute und ich waren die einzigen Marines welche der Truppentransporter, die U.S.S. Jackson, mit sich führte, was mich aufgrund der Lage im Quadranten schon ein wenig stutzig machte. Dennoch waren wir nun hier und hatten einen neuen kommandierenden Offizier. Colonel Jean, dem Colonel war mein Trupp direkt unterstellt und ich freute mich schon auf die erste Begegnung mit ihr. Bisher kam ich immer gut mit meinen Vorgesetzten Offizieren zurecht, auch dann wenn ich ihr Arbeitsweise anzweifelte, aber im Endeffekt war immer nur das Ergebnis wichtig und nicht der Weg dorthin. Mit und verließen auch ein Haufen weitere Personen das Schiff, allesamt Sternenflottenpersonal, scheinbar waren die Berichte über den Überfall auf die Station und die damit verbundenen Verluste leicht untertrieben. Die Skrupellosigkeit der Jentark kannte keine Grenzen und dies machte die Masse an Personalanforderungen mir erst wirklich deutlich. Meine Leute hatten nach dem verlassen des Transporters ordnungsgemäß Aufstellung genommen. Mein Blick schweife über die Menge als ich schließlich vor meine Leute trat und das Wort ergriff. „Hergehört Herrschaften, wie begeben uns nun geschlossen zum Deck der Marines. Beim Quartier Meister erhaltet ihr dann eure Quartiere. Den Rest des Tages macht ihr euch mit der Station vertraut. Wir treffen uns gab morgen um 0500 im Trainingsbereich. Noch Fragen?“ mit einem einstimmig „Nein Sergeant Major!“ war dies geklärt und wir begaben uns zum Bereich der Marines.

===Starbase G-001 „New Hope“ – sekundäre äußere Sektion Alpha – Deck 337 - Büro Beatrix Shepard - SFMC===

Nachdem ich beim Quartiermeister meine Zuweisung er halten hatte gab ich Chris mein Zeug und bat sie, nachdem ich dem Quartiermeister mitgeteilt hatte das sie ebenfalls Zugang zu meinen Quartier bekommen sollte. Er sah mich fragend an, sagte jedoch nichts und so konnte Chris mein Zeug verstauen während ich mich bei 1st Lieutenant Shepard melden konnte. Shepard war in meinem besonderen Fall, die nächste Ansprechpartnern in der Befehlskette, also war sie mein nächster Anlaufpunkt. Kaum hatte ich ihr Büro erreicht und den Türsummer betätigt, erklang auch schon ein Herein von innen sodass ich eintrat und mit einem „Sergeant Major Lewis meldet sich zum Dienst.“ Vorstellte. Shepard fing an zu lächeln, etwas was sehr selten bei ihr vorkam, doch in meinem Fall war es schon etwas komisch da ich Sie das letzte Mal vor 3 Jahren zu Gesicht bekommen habe. „Schön Sie an Bord zu haben Lewis. Ich nehme an ihr Squad ist komplett?“ fragte sie und kam wie immer direkt auf den Punkt. „Nein, 1st Lieutenant. Zur kompletten Mannstärke fehlt ein Schütze im Kingsley Trupp.“ Erklärte ich, da Drew mir erst beim Abflug mitgeteilt hatte, dass einer sei er Leute einen Rückzieher gemacht hatte. „Kingsley Trupp.“ Sprach sie aus und nickte „Private Vargo wird das Loch füllen.“ entschied Sie und damit war das Thema vom Tisch und mein Squad wieder komplett. „Richten Sie sich ein Lewis, wir sehen uns morgen um 0700.“ Bekam ich noch zu hören. Salutierte und verließ ihr Büro um mal einen Blick auf das hiesige Promenadendeck des Hauptkomplexes der Station zu werfen.

===Starbase G-001 „New Hope“ – primärer mittlerer Komplex – Deck 150 - Promenadendeck===

Kaum war ich aus dem Turbolift getreten, umgab mich auch schon das allgemeine Chaos des Decks. Hier den Überblick zu behalten war sicherlich eine Herausforderung für die Sicherheit, gerade wo ich daran gedacht hatte kam mir eine Patrouille der Sicherheit entgegen und zu meiner Überraschung befand sich darunter auch ein Rekrut unserer Abteilung. „Entschuldigen sie Private.“ Meinte ich knapp und er dreht sich zu mir um, seine Augen weiteten sich kurz und er nahm Haltung an. „Womit kann ich dienen Sergeant Major?“ meinte er und nahm Haltung an. „Wo bekommt man hier einen guten Kaffee?“ fragte ich und er grinste breit. „Drüben im Café Starlight. Der beste Kaffee des Quadranten. „Danke.“ Meinte ich freundlich und seine Sicherheitskollegen drängelten schon „Komm schon Jack wir müssen weiter.“ Ich sah den jungen Mann an, er sah anders aus, scheinbar ein ex-B was ihn jedoch nicht minder sympathisch machte. „Ihr Name Soldat?“ fragte ich und er sah mich an. „Vargo, Ma´am. Jack Vargo.“ Mit einem Nicken entließ ich ihn dann und so hatte ich schon mal ein Gesicht zu jener Akte welche ich mir nach dem Kaffee noch ansehen musste. Das Cafe war nicht weit entfern und sehr gut gefüllt weswegen die Behauptung von Vargo wohl mehr als nur zutreffend sein musste, da meine Corporal‘s auch bereits davor rumlungerten hatte es eindeutig einen verdammt guten Namen auf der Station. Also schlich ich mich leise an sie heran und meinte schließlich. „Sowas nennen sie also Arbeiten Corporal?“ Chris zuckte nur kurz zusammen während die Jungs direkt Haltung annahmen. Chris kannte mich lange genug und erkannte jede meiner Stimmlagen Bild, den Jungs fehlte dieses Talent jedoch, sodass ich ihnen schon wie oft einen Streich gespielt hatte. Gerade als Drew seine Stimme wiedergefunden hatte und was sagen wollte wurde ich unsanft von hinten angerempelt und neben mir ging etwas zu Boden.

„Ich wusste schon immer das du eine umwerfende Persönlichkeit bist Lena.“ Meinte Chris lachend und als ich mich dann zu der Person herumdrehte und sah das es sich dabei nicht nur um eine Medizinerin, an ihrem blauen Kragen deutlich erkennbar, sondern auch noch eine verdammt Hübsche Frau, handelte, meinte ich nur „Schnauzte Chris.“ Dann sah ich zur Dame auf dem Fußboden hinab und sie sah mir direkt in die Augen. Unglaubliche hellgrüne Augen sahen mir direkt in meine Seele. „Entschuldigen sie bitte.“ Meinte sie und ich lächelte sanft und reichte ihr meine Hand „Darf ich behilflich sein Lieutenant Commander und sie als Entschuldigung da ich ihnen im Weg war auf einen Kaffee einladen?“ meinte ich knapp da an dieser Frau etwas war was mich faszinierte. Hellgrüne Augen und perlweiße Haare hatten eindeutig eine Geschichte.

-Tbc-
Antworten