PRO – MLog 08 – LtCmdr Ciriella Feranion – SD:21322.1635 – DCMO

Begleitschiff: USS Prophecy NCC - 202012 - Intrepid - Refit Class
Inter.SL: FCpt.Kami - stellv. SL: VAdm. Michaela Quinn

Moderatoren: Chakoty, Oberkommando

Antworten
Benutzeravatar
Michaela Quinn
Stellv. Spielleiter [sSL]
Stellv. Spielleiter [sSL]
Beiträge: 1113
Registriert: Di 11. Jan 2011, 03:17
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Sa 1. Aug 2020, 15:16

PRO – MLog 08 – LtCmdr Ciriella Feranion – SD:21322.1635 – DCMO

Beteiligte Personen: LtCmdr Faedré Verreuil, SgtMj Lena Lewis, Crewman Verena Lionel, Captain Seymore & Colonel Torrent (erwähnt)
NPC: Ensign Harriet Newman (erwähnt)
Wörter: 1139

=M=U.S.S. Prophecy =M= Deck 5 =M= Quartier Feranion=M=

Faedré ging es zum Glück besser als noch am Abend vorher, die Krämpfe hatten laut ihrer aussage nach der Verabreichung des leichten Mittels aufgehört. Auch schien sie fröhlicher zu wirken als noch die letzten Tage, womöglich hatte sie sich mit ihrem Verlobten ausgesprochen, was mich sehr für sie freute, denn wenn sie etwas im ersten Trimester nicht gebrauchen konnte, dann war dies unnötige Aufregung. Eigentlich wollte ich mich gerade unter die Dusche stellen als der Ruf von Captain Seymore über die Com kam. Ein Notfallprotokoll bedeutete für uns Mediziner immer das Aussetzen einiger Abläufe, um den Individuen in Not am schnellsten Hilfe zukommen zu lassen. Da mich sowieso noch keine Müdigkeit überkommen hatte, und ich glücklicherweise auch noch nicht in der Dusche stand entschloss sich kurzerhand zurück zur Krankenstaiton zu gehen, um Faedré zu unterstützen. Natürlich musste ich dies eigentlich nicht tun, denn meine 12 Stunden Schicht befreite mich auch eben auch von solchen Protokollen, doch konnte und wollte ich Faedré damit nun nicht allein lassen. Also warf ich mir kurz einen Schwung Wasser ins Gesicht, machte mir einen frischen Tee und begab mich zurück in die Krankenstation.

=M=U.S.S. Prophecy =M= Deck 5 =M= Krankenstation=M=

Einige Mediziner kamen mir bereits entgegen als ich die Krankenstation betrat, Faedré war wohl schon in ihrem Element, und ich fragte ihr wie ich helfen konnte. Sicherlich hatten wir auf den Außenposten auf welchen ich bisher eingesetzt worden war ähnliche Protokolle, doch auf Schiffen lief es eben etwas anders ab. Nachdem Faedré mir einen kurzen Überblick gegeben hatte was sie brauchte richtete ich mein Wort an Crewman Lionel, welche Faedré hoffentlich nicht zu sehr aufgeregt hatte. „Ich werde mit Sergeant Major Lewis sprechen. Crewman Lionel, sind sie bitte so lieb und holen Ensign Newman hierher, ich müsste mit ihr sprechen.“ Bat ich sie und sie sah zuerst zu mir dann zu Faedré ehe sie dann verschwand. Innerlich schüttelte ich mit dem Kopf, doch ließ ich mir meinen Unmut über diese Sache nicht anmerken. „Feranion an Lewis.“ Meinte ich dann nachdem ich meinen Communikator betätigt hatte. „Lewis hier, wie kann ich helfen Commander.“ Ertönte die freundliche Stimme von Lena welche direkt mein Herz etwas schneller schlagen ließ. „Sie sind über die Situation im Bilde Sergeant Major?“ fragte ich und bekam ein „Natürlich Commander, was brauchen sie.“ Als Antwort und so meinte ich schließlich „Für die Vorbereitungen der Shuttles einige helfende Hände.“ Erklärte ich und ich konnte förmlich spüren wie Lena anfing zu schmunzeln „Bekommen sie Commander. Ich schicke ihnen einen Trupp.“ Faedré sah mich schmunzelnd an „na das hätte ich auch gekonnt.“ Ich grinste leicht „Beim nächsten Mal vielleicht. Ich werde mich zu den Shuttles begeben, um dort nach dem rechten zu sehen haben wir schon…“ fing ich an ehe die Stimme von Lieutenant Commander Jones aus der Com ertönte. „Jones an Verreuil.“ Faedré betätigte kurz einen Taste „Ich höre Commander.“ Antwortete sie und bekam ein „Beim Notruf handelt es sich um einen Planeten, kein Schiff.“ Erklärte sie und Faedré’s Augen weiteten sich kurz „Welche Rasse?“ fragte sie jedoch trocken und in ihrem sowie auch meinen Kopf gingen die Schubladen der Ausbildung auf und als ein „Rotaraner. PräWarp Zivilisation.“ Als Antwort kam. „Danke Commander Jones.“ Meinte Faedré knapp und sah zu mir. „Mach dich schlau was wir über sie wissen Ciri. Womöglich müssen wir die Behandlungsmethoden an die dortigen Gegebenheiten anpassen.“ Ich nickte knapp „Aye.“ Dann ging ich in den Nebenraum und rief auf was genau wir über diese Rasse wussten.

„Computer: Bekannte Informationen über die Rotaraner aufzeigen.“ Wies ich die KI des Schiffes an und kurz darauf erschien die folgende Auflistung auf dem Bildschirm.

Körperfarbe Von blau bis violett

Körperbau äußerlich symmetrisch; sichtbare Gliederung in Kopf - Rumpf - Beine

Kopf normale Form; Kiemen hinter den Ohren; Corallenartige Partie am Kinn

Rumpf humanoide, schlanke Gestalt mit typischem Schulter-, Brust- und Beckengürtel; Kopf schließt oben über schmalen Hals an

Extremitäten zwei zwei-gelenkige Arme mit je einer Hand, die vier Finger und einen Daumen aufweist; die Arme sind über den Schultergürtel an beiden Seiten des oberen Rumpfes befestigt
zwei zwei-gelenkige Beine mit je einem Fuß, die über den Beckengürtel mit dem unteren Teil des Rumpfes verbunden sind

Nervensystem Gehirn und Rückenmark; ermöglicht Bewusstsein und hohe Intelligenz

Kreislaufsystem Blutkreislauf mit zwei Herzen als Motor;

Atmungssystem Lungenatmung und Kiemenatmung

Sinnesorgane Sehvermögen über zwei anphibische Augen in der oberen Gesichtsregion

Gehörsinn über zwei Gehöröffnungen seitlich am Kopf

Geruchssinn über schmale rundliche Nase in der mittleren Gesichtsregion

Geschmackssinn über Zunge in der Mundhöhle in der unteren Gesichtsregion

Tastsinn über Nervenenden unter der Epidermis

Fortpflanzung Eingeschlechtlich


Rotaraner, oder besser gesagt Rotaranerinnen sind eine Kultur die nur aus weiblichen Exemplaren bestehen und sie auch nur weiblich vermehren. Eingeschlechtliches Paarungsverhalten.


Es waren schon Mal einige Informationen, dennoch verwunderte es mich das durch diese Besonderheit dennoch eine Art Seuche bei ihnen ausgebrochen zu sein scheint. Irgendetwas gefiel mir daran garnicht. Wenn ich etwas über eingeschlechtliche Spezies gelernt hatte, dann war es die Tatsache das sie sehr gut auf sich und ihre Umwelt Acht gaben, um eine friedliche Symbiose zu gewährleisten. Dies erklärte mir persönlich nun auch, warum sie die Raumfahrt nicht erforschten. Sie waren ein naturverbundenen Volk. Dennoch waren sie nicht so engstirnig sich dieser Gefahr in welcher sie sich wohl gerade befanden allein zu stellen.

„Computer, was wissen wir über den Planeten Rotary?“ fragte ich nun die KI und bekam erneut eine Auflistung, nun jedoch über den Heimaplaneten der Rotaraner.

Allgemeine Daten

Planetenklassen M

Bewohner Rotaraner

Monde 2

Oberfläche weitreichende Ozeangebiete, Urwälder, Bergregionen

Klima gemäßigt dennoch wechselhaft, zt. extreme Niederschläge , Eis auf den Bergspitzen

Leben artenreiche Flora und Fauna

Hauptstadt mehrere zentrierte Siedlungsgebiete

Planetenregionen zwölf Kontinente

Kolonien noch nicht bekannt

Status Bisher nicht kartografiert oder erforscht

Informationen

es handelt sich um den Heimatplaneten der Rotaraner, einer amphibienartigen, humanoiden Lebensform.

Umwelt
weite Gebiete von reichem tiefen Ozean, floralem Urwald und Berggebiete

Entwicklung
keine genauen Informationen

Historisches
Rückschlüsse auf eine globale Katastrophe in der Vergangenheit

Allgemeines
 Typ: Planet
 Klassifizierung: M-Klasse
 Zugehörigkeit: Unbekannt
 Planeten im System:2

Position
 Galaxie: Milchstraße
 Quadrant: Gammaquadrant
 System: Sektor 019
 Sonne: Rekta Tau

Planetare Daten
 Monde:2 in einer Umlaufbahn des ersten Planetens
 Rotationsdauer: 36h
 Atmosphäre: Sauerstoff, Stickstoff
 Oberfläche: Ozeane, Urwaldgebiete, Festlandkruste
 Klima: gemäßigt, wechselhaft
 Leben: sehr artenreiche Flora und Fauna (gewaltige Säugetiere)
 Intelligente Spezies: Rotaraner



Mit diesen Informationen gewappnet begab ich mich nun zurück zu Faedré um ihr zu zeigen worauf wir uns vorbereiten musste, vor allen Jedoch sollte sie dies an die Brücke schicken damit besonders Captain Seymore und Colonel Torrent wussten womit wir es zu tun hatten. Denn den beiden Oblag es nun zu entscheiden, wie genau wir hier vorgingen.

-Tbc-
BildBild
Admiral
Michaela Quinn
schreibt
Colonel Jean Torrent - Marine Corps
LieutenantCommander Ciriella Feranion - Medizin
sowie
Lieutenant Holiday Walker - Wissenschaft

Mitglied im Irrenhaus ÖSF seit Stardate 3342
Antworten