PRO – MLog 09 - SgtMj Lena Lewis – 21322.2006 – SFMC

Begleitschiff: USS Prophecy NCC - 202012 - Intrepid - Refit Class
Inter.SL: FCpt.Kami - stellv. SL: VAdm. Michaela Quinn

Moderatoren: Chakoty, Oberkommando

Antworten
Benutzeravatar
Mary Jane Wellington
Beiträge: 87
Registriert: So 22. Nov 2015, 18:33

Sa 1. Aug 2020, 19:03

PRO – MLog 09 - SgtMj Lena Lewis – 21322.2006 – SFMC

Wörter: 978

Personen: Lieutenant Commander Ciriella Feranion, Colonel Jean Torrent, Petty Officer Gerry McKennly, Lieutenant Mitchell Montgomery
NPCs: Corporal Christina Sawyer, Corporal Alec McGuinnes

===U.S.S. Prophecy === Deck 9 === Bereich der Marines ===

Wie jeden Abend, befand ich mich gerade im Briefing mit Colonel Torrent, es hatte deutlich für uns einen Vorteil das die XO des Schiffes ebenso unser First Marine Officer war. Unsere Leute waren nicht nur motivierter, sondern auch darauf bedacht keine Scheiße zu bauen was mich persönlich sehr freute. „..sie verstehen also worauf ich hinaus möchte Sergeant Major?“ fragte sie und natürlich verstand ich die Beweggründe des Colonels. „Natürlich Ma´am. Wir werden das Training entsprechend anpassen. Sonst noch Anweisungen?“ fragte ich doch schüttelte sie mit dem Kopf „Erstmal nicht. Torrent Ende.“ Kaum hatte ich das Gespräch mit der XO beendet betrat Alex mein Büro und sah alles andere als glücklich aus. „Probleme Corporal?“ fragte ich und er sah mich kurz an „Könnte man so sagen Sergeant Major.“ Ich sah ihn an und er trat ein. „Raus mit der Sprache Alec, was ist los.“ Er seufzte „Ich habe Chris echt gern und wir kennen uns schon Jahre aber das sie immer auf die Kiddies der Secler reinfallen muss…“ fing er an und ich hob eine Augenbraue „In Bezug auf was?“ fragte ich und er meinte Chris mit einem Secler gesehen zu haben außerhalb der Trainingszeiten. „Wir sollten vielleicht mit Chris direkt sprechen Sarge.“ Kam es von ihm und ich nickte „Sie müsste in ihrem Quartier sein, da es sowieso auf dem Weg zum Trainingsbereich liegt sollten wir uns mal mit ihr unterhalten.“ Meinte ich und schnappte mir mein Folienpadd, steckte es in meine Tasche. „Das wirklich das einzige was Dich stört Alec?“ fragte ich leise als wir uns auf den Weg zum Quartier von Chris machten. „Ja Sarge, es lässt uns schwach aussehen und das gefällt mir nicht.“ Erklärte er und fast so als wenn es ein Wink des Schicksals war stand tatsächlich ein Gelbhemd vor dem Quartier von Chris und sie sprach gerade mit ihm.

„Hey Kleiner…“ sprach Alec und das war bei seinen mehr als 2 Meter Körpergröße sicherlich nicht untertrieben. „..such dir was in deiner Kampfklasse und lass die richtigen Soldaten in Ruhe.“ Kam es von ihm und der junge Sicherheitler sah Alec an und als er mich auch noch sah schluckte er knapp und verließ die Tür von Chris noch ehe wir sie erreicht hatten. „Was war das denn bitte?“ fragte ich nun und meine beste Freundin fing an zu grinsen. „Gerry wollte Zusatz Training haben. Ihm war es etwas peinlich das er den Rektor der Akademie schon wieder erschossen hatte.“ Erklärte sie und ich musste leicht schmunzeln. „DU hast ihm hoffentlich das richtige gesagt.“ Meinte Alec und Chris lachte „Klar doch. Die Secler hier halten keine 10 Minuten unseres Trainings aus. Ich hoffe inständig wir müssen mit ihnen nie in einen richtigen Kampf ziehen.“ Meinte Chris uns ich nickte „Keine Sorge, Colonel Torrent und Lieutenant Ertl haben da schon andere Ideen zu.“ Meinte ich und hatte im Gespräch mit der XO erfahren das die Secler nur noch als Backup dienen sollten, da ihre Kampfausbildung eindeutig nicht mit unserer zu vergleichen ist. „Gut, das kommt also nicht mehr vor?“ fragte ich und Chris schüttelte mit dem Kopf „Ich habe Gerry nett erklärt das, wenn ich ihm unsere Trainingsmethoden erzähle ich ihn leider töten muss.“ Alec nickte knapp und auch ich bestätigte das, die Trainingsmethoden unserer Einheiten waren speziell und man konnte diese nur erlernen, wenn man sich im Corps befand. Das ist ein Mitgrund, warum sie auch in keinen Progammen niedergeschrieben werden, denn Programme können in die Hände der Feinde gelangen und unsere Feine waren vielfältig und rücksichtslos. „Gut dann wäre das geklärt. Wir sehen uns morgen früh 0500 zum Training.“ Damit verließ ich beide und machte mich auf den Weg zur meinem Quartier.

~am nächsten Morgen – nach dem Training~

Meine Muskeln brannten noch ein wenig von der Anstrengung, doch hatte es sehr gut sich auch hier an Bord etwas auszutoben, ohne direkt in einen direkt Kampf gehen zu müssen. Die Holodeck Einsetzbarkeiten an Bord waren fast so gut wie auf der Station. Gerade als ich wieder in meinem Büro eingetroffen war ertönte die Stimme der CO aus den Lautsprechern und ich versetzte fast schon automatisch die Marines in Bereitschaft. „Lewis an Squad, Kampfbereitschaft herstellen und auf Anweisungen warten.“ Wies ich sie an und wusste genau, dass sie sich nun in ihre Kampfmontur werfen würden und sie im Bereitschaftsraum aufhalten würde bis wir weitere Informationen bekommen würden. Kampfmontur hier in unsrem Fall, dass die Marines sich auch bewaffneten, um so für jedwede Art des Einsatzes bereit zu sein. Auch ich war gerade dabei meinen Kampfanzug anzuziehen als mich ein Ruf von Ciri erreichte. Sie forderte Unterstützung an da sich der Notfall wohl um etwas medizinisches handelte. Also wies ich den Trupp von Alec an sich im Shuttlehangar bei den Shuttlen einzufinden, um dort zu helfen. Zeitgleich würde ich dort mal einen Blick auf unser Shuttle werfen, die Cochrane war das Shuttle welches für uns reserviert war.

===U.S.S. Prophecy === Deck 10 === Shuttelrampe ===

Kaum hatte ich die Shuttlerampe erreicht wurde ich auch schon von einem Techniker im Rang eines Lieutenants angesprochen. Er schlug ein Umbau des Shuttles vor, doch musste ich dies vorher mit Colonel Torrent absprechen und so ließ ich ihn erstmal auf Standby um den Colonel zu kontaktieren. Das Gespräch mit Torrent war kurz und knapp, sie hatte ihre Erlaubnis gegeben die Dekonschleusen am Shuttle anzubringen also ging ich rüber zum Lieutenant der Technik und meinte „Hey Montgomery, sie dürfen zaubern.“ Meinte ich knapp und er nickte knapp „Aye aye Sergeant Major. Ihres ist dann als nächstes Dran.“ Erklärte er und ich wandte mich um, ging dann zum Team von Alec um zu sehen was genau wir für die Medizin tun konnten.


-Tbc-
BildBild
Mary Jane Wellington
schreibt
Cadet Mary Jane Wellington - Wissenschaftlicher Kadett
sowie
Sergeant Major Lena Lewis - Squadleader des SFMC
Antworten