PRO – Lieutenant Commander Orianna Jones – Wissenschaft – Log 02 – SD: 21322.2205

Begleitschiff: USS Prophecy NCC - 202012 - Intrepid - Refit Class
Inter.SL: FCpt.Kami - stellv. SL: VAdm. Michaela Quinn

Moderatoren: Chakoty, Oberkommando

Antworten
Kami
Spielleiter [SL]
Spielleiter [SL]
Beiträge: 467
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 21:46
Wohnort: Essen

Sa 1. Aug 2020, 21:05

PRO – Lieutenant Commander Orianna Jones – Wissenschaft – Log 02 – SD: 21322.2205

Personen: MJ
erwähnt: Miri, Baumgärtner,
NPC: Nakiri, Jeven, Lis, Amy Lee

Wörter: 898

~~~ USS Prophecy - Büro der Chefwissenschaftlerin ~~~

Mit gespitzten Lippen ging ich die Berichte meiner Abteilung durch. Jeven hatte eine hervorragende Arbeit geleistet und mir alles zusammengefasst was ich wissen musste. Im Grunde war ich sehr zufrieden mit den Arbeiten meiner Leute. Nach nur wenigen Tagen hatte sich das Team mehr oder weniger zusammengerauft und spielte sich langsam ein.
„Gibt es ein Problem?“, fragte Jeven und sah mich aufmerksam an. Ich nickte.
„Warum wurde das verdammte Relay nicht getauscht?“, fragte ich und deutete auf das Folienpad. Jeven zuckte mit der Schulter.
„Wir haben die Anfrage gestern Abend gestellt.“ erwiderte er.
„DAS kläre ich.“, murrte ich und verließ das Büro Richtung Technik.

[Logs Torrent/Mitchell]

Nun den Weg hätte ich mir sparen können. Angeblich wurde das ganze bereits behoben, jedoch erst am heutigen Morgen und nicht in der Nacht. Das konnte heiter werden. Mein Eindruck schien so als wäre die Cheftechnikerin in ihrem Gebiet nicht wirklich kompetent. Zurück in der Wissenschaft kontrollierte ich weitere Werte der Sensoren und stutzte ein wenig. Irgendwas war falsch und seltsam. Wie konnten die Entfernungen von Sternen, Asteroiden und anderen Schiffen plötzlich Lichtjahre weiter weg sein, obwohl die Geschwindigkeit der Prophecy mit angegeben wurden.
Das musste ich dringend prüfen.
„Jeven?“ rief ich und die Tür vom Stellverteterbüro öffnete sich. „Orianna? Was kann ich für dich tun?“
„Würdest du diese Daten von Nakiri einmal gegen checken?“
„Natürlich, lass mal sehen.“ Jeven tippte auf den Bildschirm vor uns und ging die Werte durch, seine Augenbraue rutschte nach oben.
„Was zum…?“ weiter kam er nicht denn in diesem Moment erreichte uns eine Ruf von der Brücke.

„Alle sofort auf ihren Posten. Notfallprogramm aktivieren. Routinen einleiten.“, rief ich aus der Tür. Bewegung entstand in der Station. Sämtliche Konsolen wurden besetzt und ein geschäftiges Treiben begann.
Ich sah zu Mary Jane welche zusammen mit Nakiri versuchte die Rufe zu orten. Doch irgendwas schien nicht zu stimmen mit dem Kadetten. Sie verneinte meine Frage ob etwas nicht stimmte, aber in ihren Augen traten Tränen.
„Jeven würdest du bitte grade übernehmen?“, fragte ich leise und er nickte. Sanft legte ich meine Hand auf MJs Schulter.
„Kommen sie mit Kadett Wellington.“, sagte ich leise und übte etwas mehr Druck auf die Schulter aus.
„Aber…“, wollte Mary Jane antworten. Ich schüttelte den Kopf.
„Keine Widerrede Kadett. Meine Aufgabe ist es zu gewährleisten das alles nach Plan geht. Etwas beschäftigt sie emotional und das macht sie grade, auch wenn sie es nicht wollen, zu einer Gefahr. Es ist meine Pflicht mich zu versichern dass sie voll Einsatzfähig sind.“, sagte ich leise so das nur Jeven und Kate Nakiri es mitbekamen.
„Sie hat Recht MJ, Jeven und ich kommen klar.“, sage sie mit einem Lächeln und widmete sich wieder ihrer Konsole. Jeven nahm umgehend den Platz von MJ ein und ich schob sie in mein Büro.
„Hier kann sie niemand sehen und keiner hören. Lassen sie ihren Frust raus oder was immer sie grade beschäftigt. Ich komme in 5 Minuten nach und dann reden wir. Keine Widerrede MJ, es ist nur zu ihrem Besten."
Misstrauisch sah sie mich an, nickte aber dann und ich wartete einfach vor der Tür zu meinem Büro. Nach einigen Minuten betrat ich den Raum und replizierte zwei Tassen Kaffee und reichte sie MJ.
„Danke. Haben sie überhaupt Zeit jetzt?“, fragte MJ unsicher und deutete auf die gelben Lampen die in diesem Moment angingen. Gelber Alarm.
„Wir sind bereit und meine Wenigkeit wird grade dringender gebraucht. Wir sind bereit MJ und sollte meine Anwesenheit von nöten sein wird Jeven mich informieren. Doch nun zu ihnen. Sie sind grade mein Notfall und auch das ist auch mein Job.“, ich lächelte und nippte am Kaffee.
„Also MJ, was ist passiert was sie so aus der Bahn wirft?“, fragte ich und MJ seufzte.
„Das ist eine lange Geschichte.“, sagte sie. „Solange wir keinen roten Alarm haben haben wir diese Zeit. Anweisungen kann ich via Folienpad an Jeven geben und er an mich. Also keine Sorge. Möchten sie lieber einen Counselor? Ich könnte Miss Roberts her bitten.“
„Nein, ich denke soweit bin ich noch nicht.“, Mary Jane nahm einen großen Schluck und begann zu berichten. Sie erzählte mir von ihrer Beziehung mit Miss Hernandez und ihrer Mutter die ihr das Leben zur Hölle machte. Ich nickte und hörte aufmerksam zu und stellte hin und wieder einige Fragen zu dem Thema. Unter Tränen berichtete MJ mir von der Aufzeichnung des Gespräches ihrer Mutter und ihrer Geliebten.
Ich verstand nun warum sie so down war. Ich stand auf und legte meine Hand sanft auf ihre Schulter.
„Wenn sie sich an meiner Schulter ausweinen möchten, tuen sie sich keinen Zwang an. Ich habe ein breites Kreuz.“, ich lächelte und sah MJ sanft an.
„Aber…“
„MJ ich biete ihnen nur eine Schulter zum ausweinen an, weil es gut tut seine Gefühle loszulassen. Ich will nichts weiter.“, sagte ich und lächelte.
„Sie sind eine sehr hübsche Frau und auch sehr attraktiv anzusehen, aber sie sind vergeben. Also da brauchen sie sich keine Sorgen machen. Ich werde einen Teufel tun und versuchen mich zwischen sie und ihre Liebste zu drängen.“
„So war das nicht gemeint.“, sagte MJ schnell wurde aber leicht rot. Ich lachte leise.
„Also möchten sie eine Schulter zum ausweinen oder möchten sie weiter ihre Gefühle unterdrücken?“
Riana Seymore
BildBild
Supervisior

schreibt außerdem:
Lieutenant Commander Orianna Jones - Wissenschaft -
Lieutenant Commander Damian Desean - Sicherheit -

______________________________________________________
Commodore Kami
Spielleitung Starbase G001 New Hope


Ich weiß das die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen!!!!
Antworten